Teaching
Freiraumkonzepte über die Jahrzehnte in Kassel

SS 2014


Description
Freiraumkonzepte über die Jahrzehnte in Kassel
Das Seminar beschäftigt sich mit Freiraum- und Siedlungskonzepten in Kassel. Ausgehend von der Gründerzeit bis in die 90er Jahre bis ins 21.Jahrhundert werden besonders die Zusammenhänge zwischen Siedlungsstruktur, Freiraumstruktur und deren Nutzungen betrachtet. In 14tägigem Rhythmus, jeweils gut 3 Stunden im Block, werden die einzelnen Stadtviertel mit dem Fahrrad erkundet:
1. Termin 16. KW | Einführung, Do 17.04., 10.00-13.30 Uhr,
2. Termin 17. KW | Gründerzeit: Vorderer Westen / 20er Jahre: Rothenbergsiedlung
3. Termin 19. KW | 30er Jahre: / 40er Jahre Forstfeld
4. Termin 21. KW | 50er Jahre – Auefeld / Innenstadt
5. Termin 23. KW | 60er Jahre – Helleböhn / 70er Jahre: Brückenhof
6. Termin 25. KW | 80er Jahre: documenta urbana / 90er Jahre: Marbachshöhe
7. Termin 27. KW | 2000+ Nord(Holland)
8. Termin 28. KW | Abschluss, 10.07., 10.00-13.30 Uhr
Als Leistungsnachweis sollen die Studierenden arbeitsteilig die jeweiligen Exkursionsstandorte vor Ort vorstellen; eine entsprechende Literaturliste wird zu Beginn des Seminars verteilt. Am Ende des Seminars wird aus den einzelnen Beiträgen ein Exkursionsführer zusammengestellt. Es besteht die Möglichkeit, Studienarbeiten zu verschiedenen Themen anzufertigen.
Empfehlenswert ist das Seminar für höhere BA-Semester sowie Masterstudierende aus ASL. Max. TeilnehmerInnen 15 Personen Anmeldung über HISPOS ist notwendig.
Das Seminar findet statt in Kooperation mit den Studiengängen der Sozialen Arbeit.


Last updated on 2018-05-12 at 16:41