Apl. Prof. Dr. Rainer Voßkamp


Forschungsinteressen
Wirtschaftsmathematik, Bildungsökonomik und Empirische Bildungsforschung, Industrie- und Innovationsökonomik, Makroökonomik, Hochschuldidaktik


Berufliche Tätigkeiten

04/2008
Akademischer Rat (Universität Kassel)

08/2006 - 03/2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (privates Forschungsinstitut)

05/2006 - 07/2006
Commerzbank-Stiftungsgastprofessor (Technische Universität Chemnitz)

05/2003 - 04/2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (DIW Berlin)

03/1997 - 04/2003
Wissenschaftlicher Assistent (Technische Universität Chemnitz)

10/1989 - 03/1997
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Universität Osnabrück)



Akademischer Werdegang



1989 Diplom Mathematik (Universität Osnabrück)

1995 Promotion Volkswirtschaftslehre (Universität Osnabrück)

2003 Habilitation Volkswirtschaftslehre (Technische Universität Chemnitz)

2009 Umhabilitation Volkswirtschaftslehre (Universität Kassel)

seit 2012 außerplanmäßiger Professor (Universität Kassel)


Mitgliedschaften und hochschulexterne Funktionen

seit 07/2017
Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Mitglied

seit 07/2009
Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik Mathematik
Mitglied, Leiter AG WiWiMath (Gruppe Kassel)

seit 07/1996
Ausschuss Evolutorische Ökonomik im Verein für Socialpolitik
Gewähltes Mitglied

Deutsche Statistische Gesellschaft
Mitglied

Verein für Socialpolitik
Mitglied

International Schumpeter Society
Mitglied



Publikationen

2017
2017
2016
2014
2014
2010
2010


Vorträge
Go to first page Go to previous page 1 von 2 Go to next page Go to last page

03/2018
12/2015
09/2015
02/2015
11/2014
Online-Kurztests in Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler - ein Erfahrungsbericht
Fachforum "Semesterbegleitende elektronische Self-Assessments" 2014, Kassel

07/2014
Ko-Referat zu: Cohesion Policy and Inequality Dynamics: Insights from a Heterogeneous Agents Macro-economic Model.
Jahrestagung des Ausschusses Evolutorische Ökonomik im Verein für Socialpolitik, Hohenheim

05/2014
04/2013
02/2013
Wen erreichen Lehr-Lern-Innovationen? Eine empirische Untersuchung zur Nutzung fakultativer Angebote im Bereich der Wirtschaftswissenschaften
khdm-Arbeitstagung Mathematik im Übergang Schule / Hochschule im ersten Studienjahr, Paderborn

11/2011
Teilnahmeentscheidungen und Erfolg: Eine Fallstudie zu einem Vorkurs aus dem Bereich der Wirtschaftsmathematik
khdm-Arbeitstagung Mathematische Vor- und Brückenkurse: Konzepte und Perspektiven, Kassel


Zuletzt aktualisiert 2018-01-05 um 16:34