Dr. Felix Wilke


Research Interest
Soziologie der Sozialpolitik; Soziologie des Sparens; Private Vorsorge in Wohlfahrtsmärkten; Alterssicherung


Academic background


2009–2015 Promotion an der Universität Kassel / Fach: Sozialpolitik



Titel der Promotion: „Sparen für unsichere Zeiten. Private Vorsorge als rationale

Organisation des Lebensabends?”



Note: „summa cum laude“ (öffentliche Verteidigung am 7.12.15)



Gutachter: Prof. Dr. Ingo Bode & Prof. Dr. Georg Vobruba



 



2008–2009 Master European Political Sociology an der Högskolan Dalarna



Titel der Abschlussarbeit: „Is European Identity Still Working under Pressure?”



Note: „Passed with distinction”



Supervisor: Dr. Roger Melin



 



2004–2009 Diplom in Soziologie an der Universität Leipzig



Titel der Abschlussarbeit: „Sparen aus Ungewissheit



Note: „Mit Auszeichnung” (1,1)



Betreuer: Prof. Dr. Georg Vobruba




Projects as Co-Investigator



Publications

2016
2014
2014
2014
2013
2013
2013
2012
2012
2011


Lectures

08/2015
Saving in uncertain times and the idea of a rational organization of retirement
Differences, Inequalities and Sociological Imagination. ESA 12th Conference, Prag

09/2014
Orientierungssuche in der privaten Altersvorsorge
Fachtagung: Aktuelle Fragen der Sozialpolitik und des Sozialrechts., Erkner

08/2013
03/2011
Riester-Vorsorge zwischen Theorie und empirischer Evidenz. Wie hilfreich ist das Lebenszyklusmodell?
Workshop „Entscheidungen unter Ungewissheit. Nutzerrollen und Wahlverhalten in der Sozialpolitik, Düsseldorf


Last updated on 2017-22-11 at 17:21