Dr. Kathrin Reinke

FB 07 - Wirtschaftswissenschaften - Wirtschaftspsychologie

Research Interest
Informations- und Kommunikationstechnologien, Stress und Gesundheit

Affektive Ereignisse und tägliches Wohlbefinden

Interventionen im Bereich der Positiven Psychologie, Stressmanagement und Erholung



Work Experience

11/2013 - 01/2014
Praktikum bei George – Mode nach Maß GmbH & Co. KG, Heppenheim.

05/2011 - 09/2011
Praktikum bei der Universal Music Group – International Marketing & Promotions, New York City, NY, USA.

06/2010 - 07/2010
Praktikum bei der NRW.BANK – Personalabteilung/Betriebliches Gesundheitsmanagement, Düsseldorf.



Academic background



Seit 04/2018: Post-Doktorandin
und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Wirtschaftspsychologie (Prof.
Dr. Ohly), Universität Kassel.

  • Forschungsschwerpunkte:
    Auswirkungen mobiler Informations- und Kommunikationstechnologien auf das
    emotionale Erleben und das Wohlbefinden, Positive Psychologie &
    Interventionen
  • Zuständigkeiten:
    Verantwortung diverser Forschungsprojekte, Durchführung verschiedener Seminare
    im Bereich Wirtschaftspsychologie, Betreuung studentischer Arbeiten





05/2018: Promotion
zum Dr. rer. pol., Technische Universität Darmstadt. Note: Summa cum laude.

  • Titel:
    Always Online: Boundary Management and Well-being of Knowledge Workers in the
    Age of Information and Communication Technology Us

 02/2014
– 01/2018: Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am
Fachgebiet Marketing und Personalmanagement (Prof. Dr. Stock-Homburg), Fachbereich
Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Technische Universität Darmstadt.

  • Forschungsschwerpunkte:
    Auswirkungen mobiler Informations- und Kommunikationstechnologien auf das emotionale
    Erleben, das Wohlbefinden und die Work-Life Balance
  • Zuständigkeiten: Konzeption,
    Durchführung und Auswertung einer Interview-, Tagebuch- sowie einer
    Längsschnittstudie, Betreuung
    diverser Vorlesungen und Seminare sowie
    zahlreicher studentischer Arbeiten,     Verantwortung
    der Außendarstellung und Betreuung der Rekrutierungsprozesse des Fachgebiets


 



09/2012 – 11/2013: M.Sc. Industrial/Organisational
& Business
Psychology, Division of Psychology
and Language Sciences, University College London, London, GB. Abschlussnote: Distinction.

  • Schwerpunkte: Organisational
    & Consulting Psychology
  • Masterthesis: When the use
    of email gets out of control:
    Understanding the relationship
    between personality and email overload
    and their impact on burnout and work engagement
    (Prof. Dr. Chamorro-Premuzic; Note: Distinction)


09/2009 – 06/2012: B.A. Psychology & Management, International School of Management, Dortmund.
Auszeichnung als beste/r Absolvent/in;
Abschlussnote: 1,29.

  • Schwerpunkte: Wirtschafts- und Organisationspsychologie, Marketing

  • Bachelorthesis: Eine empirische Untersuchung zur verhaltenswirksamen Gestaltung von
    Furchtappellen in
    der Werbung (Prof. Dr. Schimansky; Note: 1,15)



01/2011 – 05/2011: Auslandssemester: Oxford Brookes
University, Oxford, GB.



Qualifications

06/2018 - 06/2019
Teilnahme an dem Mentoring-Programm "Mentoring Hessen - Frauen in Wissenschaft und Wirtschaft
08/2017 - 09/2017
Teilnahme an dem Weiterbildungskurs "Antragswerkstatt Drittmittel" im Rahmen des Ingenium-Qualifikationsprogramms der TU Darmstadt.


Memberships and non-academic activities

since 2018
Deutsche Gesellschaft für Psychologie

since 2017
European Association of Work and Organizational Psychology



Publications

2018
2017
2016
2016
2014
2013


Lectures

09/2017
Der Feind, das Smartphone? Alternative Lösungsansätze zur Anti-Stress-Verordnung – eine Längsschnittstudie
10. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Dresden

10/2018
03/2017
09/2015

Last updated on 2019-29-04 at 11:18