Prof. Dr. Andreas Gardt

FB 02 - Geistes- und Kulturwissenschaften - Sprachgeschichte


Research Areas


Research Interest
Geschichte der Sprachtheorie; Text- und Diskursanalyse, einschließlich ihrer Übergänge zu Rhetorik und Stilistik; Sprache und politische, kulturelle, ethnische Identität; Kooperation mit dem Forschungsnetzwerk „Sprache und Wissen“


Academic background


  • Studium der Germanistik und Anglistik an den Universitäten Mainz, Heidelberg und Cambridge (Staatsexamen, Heidelberg 1981) und der „Comparative Literature“ an der University of East Anglia (Master of Arts, 1979)



  • Lektor für deutsche Sprache und Literatur (Deutscher Akademischer Austauschdienst) an der University of Reading (bis 1985), im Anschluss Stipendium des DAAD zum Abschluss der Dissertation

  • Wissenschaftlicher Angestellter und Hochschulassistent an der Universität Heidelberg, Promotion in anglistischer Literaturwissenschaft, Habilitation in germanistischer Sprachwissenschaft (beides Heidelberg, 1987 bzw. 1993), anschließend Hochschuldozentur in Heidelberg und Vertretung von Professuren in Heidelberg, Freiburg und Osnabrück



  • Seit 2001: Lehrstuhl für germanistische Sprachwissenschaft / Sprachgeschichte an der Universität Kassel


Last updated on 2017-22-11 at 17:20