Prof. Dr. Markus Maniak


Forschungsinteressen
Zytoskelett, Endozytose, Fettstoffwechsel und Proteintargeting im Modellorganismus Dictyostelium


Akademischer Werdegang


1999-                           Professor für Zellbiologie an der Universität Kassel



1998-1999                   Principal Research Fellow am MRC-LMCB, London



16.03.1998                  Venia Legendi an der LMU, München



03.12.1997                  Habilitation für das Fach Zoologie an der LMU, München



1993-1998                   Gruppenleiter am MPI für Biochemie, Martinsried



1990-1993                   Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HHU, Düsseldorf



12.07.1991                  Promotionsurkunde der LMU, München



01.05.1987                  Doktorarbeit am Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried



30.04.1987                  Diplom der JMU Würzburg



01.10.1981                  Immatrikulation an der JMU Würzburg, Studiengang Biologie



 




Mitgliedschaften und hochschulexterne Funktionen

seit 2001
Center for Interdisciplinary Nanostructure Science and Technology (CINSaT)

seit 1999
Kasseler Hochschulbund (KHB)

seit 1998
Deutscher Hochschulverband (DHV)

seit 1996
Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie (DGZ)

seit 1991
Gesellschaft für Entwicklungsbiologie (GfE)

seit 1991
Gesellschaft für Biologische Chemie und Molekularbiologie (GBM)



Projektbeteiligungen



Publikationen
Go to first page Go to previous page 1 von 6 Go to next page Go to last page

2017
2016
2015
2014
2014
2013
2012
2011
2010
2009

Zuletzt aktualisiert 2019-15-07 um 10:23

Link teilen