Prof. Dr. René Matzdorf


Forschungsinteressen
Aktuelle Schwerpunkte:
Elektronenkorrelationen in niedrigdimensionalen Systemen,
Tomonaga-Luttinger Flüssigkeit in atomaren Ketten,
Elektronenkorrelationen in Übergangsmetalloxiden,
Spektroskopie an einzelnen Molekülen auf Oberflächen.

Experimentelle Methoden:
Rastertunnelmikroskopie bei tiefen Temperaturen (4K),
Beugung langsamer Elektronen (LEED, LEED-IV)



Berufliche Tätigkeiten

2003
Professur für Experimentalphysik, Universität Kassel

2000 - 2003
Professur für Experimentalphysik, Universität Würzburg



Akademischer Werdegang

1988 Diplom in Physik, Universität Kassel


1992 Promotion, Universität Kassel


1997 Habilitation in Experimentalphysik, Universität Kassel


1998-2000 Auslandsaufenthalt, Oak Ridge National Laboratory / University of Tennessee



Weitere wissenschaftliche Qualifikationen

2010
Studiendekan am Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften

2011 -
Vorstandsmitglied im Zentrum für Lehrerbildung, Universität Kassel



Mitgliedschaften und hochschulexterne Funktionen

seit 04/2013
ASIIN (Akkreditierungsagentur)
Mitglied Akkreditierungskommission

05/2011 - 05/2015
Konferenz der Fachbereiche Physik
Sprecher

04/2011 - 04/2015
Deutsche Physikalische Gesellschaft
Vorstandsmitglied Bildung und wissenschaftlicher Nachwuchs

01/2007 - 12/2012
ASIIN (Akkreditierungsagentur)
Vorsitzender Fachausschuss Physik



Publikationen
Go to first page Go to previous page 1 von 7 Go to next page Go to last page

2013
2013
2012
2012
2011
2011
2009
2009
2008
2006

Zuletzt aktualisiert 2018-09-02 um 13:14