Dipl.-Ing. Philipp Eisenbach



Academic background

SCHULE UND BERUFSAUSBILDUNG


  • Jun. 1998: Abitur; Gymnasium Burgdorf (Hannover)



  • Aug. 1998 - Sept. 1999: Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer; Firma Wassmann + Söhne, Burgdorf (Hannover)



  • Jan. 2000: Gesellenprüfung


STUDIUM



  • Okt. 1999 - Apr. 2006: Studium des Bauingenieurwesen mit den Vertiefungen Stahlbau (Hauptvertiefung), Statik, Massivbau; Technische Universität Darmstadt (TUD)

  • Jul. 2002 - Jul. 2003: Auslandsstudium an der University of New South Wales (UNSW), Sydney, Australien

  • Aug. - Dez. 2004: Vertieferarbeit am Composite Construction Laboratory (CC Lab); École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), Lausanne, Schweiz

  • Apr. 2006: Erhalt des Grades Diplom Ingenieur


PLANERISCHE TÄTIGKEIT



  • Jun. - Okt. 2005: Studentische Tätigkeit im Ingenieurbüro Bernhardt und Mertens Prüfingenieure, Darmstadt

  • Jan. - Jun. 2006: Praktikum im Ingenieurbüro osd - office for structural design, Frankfurt

  • Seit Jul. 2006: Tragwerksingenieur im Ingenieurbüro Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt


LEHRTÄTIGKEIT



  • Okt. 2000 - Jan. 2002: Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter am FB Mathematik; TUD

  • Sommersemester 2005: Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Massivbau; TUD

  • Sommersemester 2009: Mitwirkung in der Lehre des Masterstudiengangs Architektur der Städelschule Architectural Class (SAC), Frankfurt

  • Seit Jan. 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am FB Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung, FG Tragkonstruktion, Universität Kassel





Lectures

09/2013
PARAPLUIE – Ultra Thin Concrete Shell Made of UHPC by Activating Membrane Effects
Beyond the Limits of Man, International Association for Shell and Spatial Structures (IASS) Symposium 2013, Breslau/Polen


Last updated on 2019-16-03 at 03:00