Drittmittelprojekt

Evaluation der Standards in den Naturwissenschaften für die Sekundarstufe I (ESNaS)


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 20082010


Zusammenfassung
Ziel des ESNaS-Projektes ist die Entwicklung von Testaufgaben zur Kompetenzdiagnostik in den Kompetenzbereichen der naturwissenschaftlichen Bildungsstandards. Mit dem Testinstrument wird 2012 erstmals ein bundesweiter Ländervergleich zur Evaluation der Bildungsstandards in den Naturwissenschaften durchgeführt (Auftraggeber KMK). Der Arbeitsgruppe Biologiedidaktik/Uni Kassel obliegt die fachdidaktische Leitung im Bereich Biologie.
Auf der Basis eines von den fachdidaktischen Leitungsgruppen (Kassel/Essen-Duisburg) entwickelten Kompetenzmodells erarbeiten Lehrkräfte im Auftrag der KMK bzw. der Länder entsprechende Testaufgaben, die in Pilotierungs- und Normierungsstudien erprobt werden. Innerhalb der Erhebungen werden in der Arbeitsgruppe Kassel mehrere Begleituntersuchungen durchgeführt, z.B. zu Schülerkompetenzen bei wissenschaftlichen Untersuchungen (N. Wellnitz), zum Wissenschaftsverständnis (K. Kremer/Uni Giessen), zum Einfluss von Aufgabenmerkmalen (St. Hartmann) sowie zur Modellkompetenz (Kooperation mit HU und FU, Berlin).


Weitere Projektbeteiligte


Forschungsfelder


Zuletzt aktualisiert 2019-12-08 um 12:31