Externally funded project

Kognitionspsychologische Konzepte zur Förderung von nachhaltigem Lernen und Transfer in Biologie und Mathematik (P42 (PRONET))


Project Details
Project duration: 07/201512/2018


Abstract
„Auch Lernen will gelernt sein!“ – Doch wie lernt man nachhaltig? Und wie können sowohl Lehramtsstudierende als auch ihre späteren Schüler_innen zum „richtigen“ Lernen angeleitet werden? In diesem Projekt werden fachdidaktische Lehrveranstaltungen (weiter-)entwickelt und erforscht, die kognitionspsychologische Konzepte zu Lernen und Gedächtnis aufgreifen. 
Im Teilprojekt Biologie werden von Studierenden kognitionspsychologische Konzepte aus fachlicher, fachdidaktischer und psychologischer Perspektive erarbeitet und in einem spezifisch entwickelten Lernsetting aufeinander bezogen, um ein professionelles Konzeptverständnis von Lernen aufzubauen. 
Im Teilprojekt Mathematik wird ein kognitionspsychologisches Konzept (Generierungsaufgaben) in einer Grundveranstaltung auf seine praktische Umsetzbarkeit in der Lehrerausbildung hin überprüft. 
In der Gesamtheit erforscht das Projekt somit sowohl inhaltlich als auch methodisch, welche Effekte die Einbindung kognitionspsychologischer Konzepte in die fachdidaktische Lehramtsausbildung hat.

Die projektbegleitende Forschung erfasst zu mehreren Zeitpunkten mittels Tests und Fragebögen das Professionswissen, Überzeugungen sowie motivationale Faktoren der Studierenden.

Last updated on 2019-12-08 at 12:28