Drittmittelprojekt

Anwendung natürlich vorkommender Gegenspieler der Kohlmottenschildlaus (KMSL) in Kohlgemüse im kombinierten Einsatz mit Kulturschutznetzen (06OE339)


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 04/200712/2009


Zusammenfassung


Das laufende Projekt sucht nach Optimierungsmöglichkeiten zur Regulierung der Kohlmottenschildlaus im ökologischen Kohlanbau bei gleichzeitger Anwendung von Kulturschutznetzen. Zu diesem Zweck wird in Feldversuchen die Netzabdeckung (0,8mm X 0,8mm) in Kombination mit der Anwendung zwei verschiedener Nützlinge (Encarsia tricolor [Hom., Aphelinidae] ; Clitostethus arcuatus [Col.; Coccinellidae]) erprobt. Ergänzend erfolgt der Vergleich verschiedener Methoden zur Beikrautregulierung (mechanisch versus Mulchfolie), um eine mögliche verbesserte Barrierewirkung von Kulturschutznetzen beim gleichzeitgen Einsatz von Mulchfolie zu untersuchen.Das Gemeinschaftsprojekt wird begleitet von Befallserhebungen auf Praxisbetrieben sowie Maßnahmen zum Wissenstransfer, um die Forschungsergebnisse an die Praxis weiterzugeben.



Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 12:18