Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes multivariater Methoden in der Vegetationsökologie


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 03/198909/1996


Zusammenfassung
Am Beispiel verschiedener vegetationsökologischer Datensätze mit unterschiedlichen Struktureigenschaften werden die Möglichkeiten und methodischen Grenzen für sinnvolle Anwendungen multivariater Analysemethoden in Mitteleuropa untersucht. Im Vordergrund steht hierbei die Evaluierung gängiger multivariater Methoden im Hinblick auf die exploratorische Feinanalyse der Vegetationsstruktur sowie die Verdeutlichung der Zusammenhänge zwischen Vegetation und Standort.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 13:51