Externally funded project

Benutzerunterstützung zur Bewertung der Vertrauenswürdigkeit von Webseiten und Webshops (InUse) (InUse)


Project Details
Project duration: 04/201203/2015


Abstract


Mit der Ausweitung der Internetnutzung steigen die Risiken im Zusammenhang mit IT - Sicherheit, Daten - und Verbraucherschutz. Die Intransparenz von Vertragsbedingungen stellt ein Risiko für den Verbraucher dar, wenn diese nicht klar als solche erkennbar oder auf den Webseiten versteckt hin­terlegt sind. InUse verfolgte daher das Ziel, den Verbraucherschutz im Internet durch eine auto­matisierte Bewertung der Vertrauenswürdigkeit von Webseiten zu verbessern. Dazu wurde ein Konzept für ein Bewertungstool zur Einstufung der Vertrauenswürdigkeit hinsichtlich IT - Sicherheit, Verbraucher - und Datenschutz in Form eines Browser- Add-ons entwickelt. Ein Add-on kann in den Inter­netbrowser eingefügt werden und jede Webseite automatisch bewerten.



Je nach Einstufung soll das Add - on dem Verbrau­cher einen verständlichen und transparenten Nutzerhinweis anzeigen. Außerdem wurde ein Konzept entwickelt, durch das dem Betreiber einer Webseite nach Abschluss einer Prüfung ein Sicher­heitsprüfsiegel verliehen wird. Dieses wird auf der Webseite angebracht und vom Add - on automa­tisch ausgelesen.



Aufgabe des rechtswissenschaftlichen Teilprojekts war die Untersuchung der Risiken für Rechtsgüter durch die Nutzung von Online - Versanddienste, die verbraucher- und datenschutzrechtlichen Anforde­rungen an diese sowie grundsätzliche Haftungsrisi­ken und die Möglichkeit der Haftungsminimierung für den Anbieter eines solchen Tools. Es wurden Merkmale identifiziert, die sowohl automatisiert ausgelesen werden können, als auch eine Aussage



über das Verbraucher - und Datenschutzniveau des Online - Versanddienstes geben. Durch die Analyse vorformulierter Texte, wie AGB oder Datenschutz­erklärung, auf standardisierte Formulierungen hin wurde betrachtet, ob der Online - Versanddienst rechtliche Anforderungen einhält und ob versucht wird, von den gesetzlichen Bestimmungen zuguns­ten des Anbieters und zuungunsten des Verbrau­chers abzuweichen. Negative Merkmale werden dem Nutzer in Hinweisen mitgeteilt und Maßnah­men zum Selbstschutz aufgezeigt.




Research Areas


Last updated on 2017-11-07 at 15:08