Project without external funding

"Wasserspuren - Wasser sichtbar machen" Wissenschaftliche Begleitung des kommunikativen Planungsprozesses im Rahmen des EXPO-Projektes der Stadt Hann. Münden


Project Details
Project duration: 07/199712/2000


Abstract
Das Projekt "Wasserspuren" ist ein Beitrag der Stadt Hann. Münden zur EXPO 2000. Die zentralen Stadtplätze um Rathaus und Kirche sind umgestaltet worden. Wasser in seinen verschiedenen Dimensionen wurde dabei thematisiert. Die Planungsvorschläge wurden in Workshops mit Künstlern, Planern und Bürgern entwickelt.
Die wissenschaftliche Begleitforschung betrachtet einerseits den Prozeß: Welche soziale Reichweite hatten die Workshops? An welchen Stellen entstand Kreativität, wo wurde sie behindert? Welche Bedingungen begünstigen oder behindern den erfolgreichen Verlauf einer "deep participation"? Andererseits wurden die Wirkungen der Planungen betrachtet: Ändern sich Nutzungsmuster (vom Durchgangsort zum Aufenthaltsort), kann durch das gewählte Verfahren positive Ressonanz erzeugt werden? Hat die Gestaltung Auswirkungen auf das Verhältnis der Bürger zur Natur der Stadt?

Last updated on 2017-11-07 at 13:53