Project without external funding

Drehbücher des Alterns ? Die gesellschaftliche Konstruktion von Modellen der Lebensführung im Alter


Project Details
Project duration: 01/200212/2004


Abstract
Anhand einer teilstandardisierten Leitfadenbefragung von ca. 40 älteren Menschen im Ruhestand sollen Typen der Lebensführung und des Lebensstils im Alter identifiziert und erklärt werden. Da sich Menschen bei ihren eigenen Handlungen und Lebensplänen auch an kollektiven Lebensmodellen orientieren, stellt sich die Frage, wie solche „Drehbücher” bzw. „Skripte” des Alterns gesellschaftlich konstruiert und anschließend von älteren Menschen als subjektives Lebenskonzept in das alltägliche Handeln übernommen werden. Die inhaltsanalytische und typenbildende Auswertung der problemzentrierten Interviews zielt auf die empirische Beschreibung von Modellen der Lebensführung im Alter (Familie, Partnerschaft, Gesundheit, Arbeit, Freizeit, Wohnen etc.) und ihrer sinnhaften Erklärung vor dem Hintergrund biographischer Erfahrungen und aktueller Lebenslagedimensionen. Das Forschungsprojekt soll die Schicht- und Milieuspezifität von Lebensstil- und Lebensführungsmodellen im Alter aufzeigen und so auf den gesellschaftlichen Bedarf an sozial differenzierten Aktivitätsmöglichkeiten in der nachberuflichen Phase hinweisen.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 13:55