Project without external funding

Entwicklung eines Systemansatzes zum Management der Kraut und Knollenfäule im Ökologischen Kartoffelanbau


Project Details
Project duration: 03/200108/2005


Abstract
Im Rahmen eines EU Projektes mit 13 Partnern aus 7 Ländern wird ein Systemansatz zum Management der Kraut- und Knollenfäule (durch Phytophthora infestans verursacht) der Kartoffeln im Ökologischen anbau verfolgt. Folgende Aspekte werden bearbeitet: 1. Generelle Bestandesaufnahme zur Abschätzung der sozioökonomischen Auswirkungen des Kupferverbotes auf die Ökologische Kartoffelproduktion. Ebenfalls Bestandesaufnahme derzeit verfügbarer und eingesetzter Strategien in der Praxis. 2. Testen von Resistenzen und Resistenzstabilität unter Ökologischen Anbaubedingungen und Auswirkung des Ökologischen Anbaus auf die Pathogenentwicklung und Struktur. 3. Nutzen der genetischen Vielfalt in Form von Mischungen, alterniereden Reihen und Streifenanbau. 4. Auswirkungen und Interaktionen verschiedener Management Strategien wie Fruchtfolgestellung, Vorkeimen, Ernährung, etc. 5. Neue alternative Bekämpfungsmittel. 6. Applikationstechnik und Vorhersage. Alle wirksamen Teilaspekte werden in einem integrativen experimentellen Ansatz zusammengeführt und europaweit ausgewertet.

Last updated on 2017-11-07 at 12:18