Project without external funding

Regulation der Zellstreckung durch Licht und Auxin


Project Details


Abstract
Unter Verwendung von Keimlingen repräsentativer Nutzpflanzen (Sonnenblume, Roggen, Reis) wird der Mechanismus der Zellstreckung untersucht. Intakte Keimpflanzen werden entweder in Dunkelheit gehalten (rasches Längenwachstum) oder mit Weißlicht bestrahlt (Hemmung der Zellstreckung). Die lichtinduzierte Wachstumshemmung wurde unter Einsatz biophysikalischer, cytologischer und biochemischer Methoden analysiert. Weiterhin untersuchten wir den Wirkungsmechanismus des Phytohormons Auxin bei der Induktion der Zellstreckung.

Last updated on 2017-11-07 at 13:37