Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Schulsport: Reiten


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 19962001


Zusammenfassung
Es ist ein Phänomen, daß Mädchen stark von der Sportart Reiten angezogen werden und Jungen überhaupt nicht. Ziel des Forschungsprojektes ist es, diesen geschlechtsspezifischen Unterschied zu untersuchen und vor allem herauszufinden, wie trotzdem die Jungen für die Sportart Reiten gewonnen werden können (Akquisition) und bleiben (Retention). Dabei spielen vor allem psychologische und soziologische Analysen eine wichtige Rolle.
Mit Hilfe von Fragebögen und Interviews (empirische Forschungsmethoden) werden Hypothesen zur Deutung dieses Phänomens verifiziert bzw. falsifiziert.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:00