Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Untersuchungen zur Bedeutung von Phytoalexinen bei der Abwehr von Leptosphaeria maculans durch resistente Cruciferen


Details zum Projekt


Zusammenfassung
Der Pilz L. maculans kann Raps und andere Cruciferen befallen. Einige Rapssorten und Cruciferen (Brassica nigra, B. juncea) reagieren resistent. Im resistenten Gewebe reichern sich nach der Infektion fungitoxische Verbindungen (Phytoalexine) an. Um zu überprüfen, welche Bedeutung diese Substanzen bei den Abwehrreaktionen haben, wird z. Z. der zeitliche Verlauf der Phytoalexinanreicherung bestimmt.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 12:17