Project without external funding

Identifikation von Rißbereichen an Stahlbeton-Biegeträgern mit Hilfe von Schwingungsmeßdaten


Project Details
Project duration: 03/199303/1996


Abstract
Es soll die Frage untersucht werden, ob sich dynamische Versuche dazu eignen, Risse in Betonträgern aufzudecken. Dazu wird zunächst untersucht , ob die Empfindlichkeit der definierten Schädigungsparameter bezüglich der meßbaren Eigenfrequenzen und Eigenformen ausreichend ist. Grundlage für die Untersuchungen ist ein Rißmodell, das aus dem charakteristischen Rißbild eines Stahlbeton-Biegeträgers unter Querlast hervorgeht. In diesem Rißmodell sind als Schädigungsparameter die Länge und die Höhe des Rißbereichs enthalten, deren Größe aus den gemessenen Eigenschwingungsgrößen bestimmt werden soll.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 14:02