Project without external funding

Online-Bestandskatalog der architektonischen Handzeichnungen des Landgrafen Moritz von Hessen-Kassel in der Landesbibliothek und Murhardschen Bibliothek (2° Ms. Hass. 107).


Project Details
Project duration: 01/200912/2011


Abstract
In der Handschriftenabteilung der Landesbibliothek und Murhardschen Bibliothek der Universitätsbibliothek Kassel befindet sich der einzigartige Bestand der eigenhändigen architektonischen Zeichnungen des Landgrafen Moritz von Hessen-Kassel (1572-1632), der bis heute nur in Teilen publiziert wurde. Der größte Teil der über 400 Zeichnungen konzentriert sich auf landgräfliche Besitzungen in Nord- und Osthessen, - neben Kassel vor allem Melsungen, Breitenau, Eschwege und Allendorf. Daneben wurden aber auch Blätter auf Reisen angelegt, z.B. in Frankfurt am Main, Speyer, Düsseldorf und im süddeutschen Raum (z.B. Ansbach, Coburg, Türkheim). Insgesamt sind circa 60 Orte identifizierbar. Neben Bestandsaufnahmen existierender Gebäude stehen eigenhändige Entwürfe für Umbauten und Neubauten. Diese Zeichnungen sind nicht nur reichhaltiges Quellenmaterial für die Architekturgeschichte Hessens, sie geben uns zudem auch Einblick in das künstlerische Selbstverständnis eines umfassend gebildeten Fürsten und Architekturdilettanten der späten Renaissance. Das Projekt soll das Konvolut wissenschaftlich auswerten, die Zeichnungen topographisch geordnet in einem Online-Katalog der Öffentlichkeit zugänglich machen und damit der weiteren Forschung zur Verfügung stellen.


Principal Investigator


Research Areas


Last updated on 2017-11-07 at 14:03