Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Selbst- und Weltdeutung im freien Ausdruck - eine Untersuchung von Kindertexten am Schulanfang


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 01/199512/1996


Zusammenfassung
Freier Ausdruck ist ein wesentliches Element der Pädagogik Freinets. Der freie Text als elementare schriftliche Ausdrucksform erlaubt es Kindern, ihre persönlichen Erfahrungen, Wünsche, Vorstellungen und Gedanken darzustellen und zu entfalten. Gegenstand der Untersuchung waren die Wochengeschichten von Jungen und Mädchen aus Eingangsstufengruppen der Reformschule Kassel. Die Fallstudien kindlichen Schreibens zeigen, in welcher Weise sich Kinder am Schulanfang mit ihrer Lebenswelt und ihren inneren Entwicklungsthemen auseinandersetzen.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 13:38