Project without external funding

Vermessung der Wasserkraftanlage Neustadt-Glewe


Project Details
Project duration: 19991999


Abstract
Seit 1920/21 befindet sich an der Elde in Neustadt-Glewe eine Wasserkraftanlage. Zuerst waren dort zwei Francisturbinen mit einer Leistung von je 70 kW installiert. In den Jahren 1956/57 erfolgte ein Umbau der Wasserkraftanlage. Mit dem Einbau von zwei geheberten Kaplanturbinen wollte man neben der Modernisierung auch eine Leistungssteigerung erreichen. Unterlagen über die Leistung der umgebauten Anlage oder seitherige Änderun-en existieren nicht.
Der derzeitige Besitzer bemängelt die Spitzenleistung der Anlage und gab deshalb dem Fachgebiet Wasserbau und Wasserwirtschaft den Auftrag eine Leistungs- und Wirkungsgradmessung durchzuführen. Im Zuge dieser Vermessung sollten gleichzeitig Gründe für die schlechte Leistungsausbeute ermittelt werden.
Im Zuge der Meßkampagne konnten die schlechte Leistungsausbeute der Wasserkraftanlage bestätigt und die Gründe benannt werden. Entscheidend ist die hydraulisch schlechte Ausführung des Einlaufbereiches und besonders des Saugschlauches.

Last updated on 2017-11-07 at 14:04