Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Entdeckendes Lernen in Begegnungssituationen mit physikalischen Phänomenen (Teilprojekt F des IAG-Forschungsprojektes) "Aufbau einer Forschungsstelle für Freinet-Pädagogik"


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 01/199512/1997


Zusammenfassung
Ein im Rahmen der Freinet-Pädagogik zentrales Erziehungsziel stellt die Förderung der Eigenaktivität von Schülern dar, die durch einen lernaktiven Unterricht bewirkt werden soll. Dazu gehört das "tastende Entdecken" ebenso wie "selbsttätiges Forschen". Konkretisiert wird es im Sachunterricht durch die Betonung entdeckender Lernformen, wie sie etwa in den Begegnungssituationen mit physikalischen Phänomen untersucht wurden.
In den neuen Untersuchungen ging es zum einen um eine weitere Optimierung des Forschungsdesigns, zum anderen um die Frage der Wirklichkeitsdeutung von Kindern, um Untersuchungen zur Selbständigkeitsproblematik und um muttersprachliche Untersuchungen. Zu allen Bereichen wurden qualitative Studien im Rahmen studentischer Hausarbeiten vorgelegt.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:09