Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Entwicklung kommunaler EDV-Anwendungen


Details zum Projekt


Zusammenfassung
Das Projekt unterstützt die Einrichtung und Entwicklung von Computernetzen in kleinen und mittleren Gemeinden. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Organisation des Netzwerkmanagements und dem Erfahrungsaustausch zwischen den im Projekt zusammengeschlossenen Gemeinden. Hierzu wurde unter anderem ein interaktives Software-Informationssystem entwickelt (Kommunales Software-Informationssystem - KOSIS), das von rund 20 Gemeinden und Kreisen in Nordhessen und Südniedersachsen eingesetzt wird. KOSIS soll in das WWW eingestellt werden und dann als interaktives Informationssystem für alle Gemeinden und Kreise in der Bundesrepublik zur Verfügung stehen.
Ferner hat das Projekt zur Gründung der Arbeitsgemeinschaft Kommunaler EDV-Anwender (AKEA) geführt.


Projektleitung

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 13:29