Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Hochschule Innovativ - Ideen, Impulse, Projekte in internationaler Perspektive


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 19982008


Zusammenfassung
Die Darmstadt-Kassel-Runde will in ihrer Veranstaltungsreihe "Hochschule innovativ: Ideen, Impulse, Projekte in internationaler Perspektive" aktuelle hochschulpolitische Themen in einem möglichst frühen Stadium der Diskussion aufgreifen. Veränderungsfreudigen Entscheidungsträgern aus dem Hochschulbereich soll ein Rahmen geboten werden, in dem Reformkonzepte in offenem Gedankenaustausch durchdacht werden können. Zur Debatte steht auch das, was noch nicht politisch formell abgesegnet oder durch die Mühlen der Abstimmung in und zwischen den Institutionen gegangen ist. Dazu gehören Zweifel wie überschießender Enthusiasmus, erste Ideen wie elaborierte Konzepte, Erfahrungen aus der Praxis und auch generelle Fragen zum Sinn und zu den Zielen eines Reformansatzes. Die Darmstadt-Kassel-Runde setzt auf den offenen Blick für die Vielfalt von Lösungen im internationalen Kontext; sie setzt auf aktive Hochschulen, auf Phantasie, Einfallsreichtum und auf zutreffende Informationen über die Lage vor Ort, die zu jeweils speziellen Ansätzen und Strategien bei der Veränderung anregen. Die Darmstadt-Kassel-Runde bietet ein Forum, auf dem Themen der Hochschulreform aus der Sicht internationaler Erfahrungen, der Hochschulpraxis und der Hochschulforschung zur Sprache kommen. Damit möchte die Darmstadt-Kassel-Runde Erneuerungen an deutschen Hochschulen anregen und die vielen bereits vorhandenen Initiativen unterstützen. Die Ergebnisse der Veranstaltungen werden veröffentlicht und an den Hochschulen verbreitet. Dazu trägt die Broschüre Hochschule Innovativ (hi) sowie künftig eine Dokumentation von Materialien zu einzelnen Reformthemen bei.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:11