Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Förderung naturschutzfachlicher Ziele von Kompensations- und Biotopverbundflächen durch eine nachhaltige Nutzung des energetischen Potentials der Flächen ? Voruntersuchung


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 05/200505/2006


Zusammenfassung
Straßenbau und andere Eingriffe in den Naturhaushalt werden durch die Ausweisung von Kompensationsflächen ausgeglichen. Diese Flächen unterliegen zur Erreichung naturschutzfachlicher Ziele bestimmten Bewirtschaftungsauflagen. Die Landwirte, die diese Flächen pflegen, erhalten für den erhöhten Pflegeaufwand und geringere Erträge Ausgleichszahlungen. Eine energetische Nutzung der Aufwüchse dieser Flächen im Rahmen der Biogasnutzung oder der Verbrennung wird zunehmend attraktiv und würde den Landwirten ein weiteres Einkommen ermöglichen. Dabei ist die Entwicklung von innovativen Anbau- und Pflegekonzepten notwendig, um neben hohen Erträgen auch die ökologischen Aspekte zu realisieren. Die Entwicklung solcher Anbausysteme im Zusammenhang mit einem Gesamtkonzept zur Ausgestaltung von Biotopverbundsystemen wird im Rahmen einer Machbarkeitsstudie untersucht.

Zuletzt aktualisiert 2019-02-07 um 08:14