Externally funded project

PRONET ll - P 42 (P 42 (PRONET²))


Project Details
Project duration: 01/201912/2023


Abstract

Die Förderung von Lernkompetenzen ist eine fächerübergreifende Aufgabe
des Unterrichts. Unterrichtsmodelle wie "Selbstreguliertes Lernen" oder
"Lernunterstützung" sind transdisziplinäre Themen in allen Phasen der
Lehrerbildung. Strategien und Methoden des nachhaltigen Lernens haben
somit in Schule, Universität und Beruf eine große Bedeutung. Angehende
Lehrkräfte besitzen jedoch oft ein begrenztes Repertoire an
Lerntechniken/-strategien und selbst die Vorstellungen praktizierender
Lehrkräfte zum Thema „Nachhaltiges Lernen“ sind durch
Alltagsvorstellungen, z.B. Neuromythen, geprägt. Die professionelle
Handlungskompetenz könnte dadurch in Bereichen wie z.B.
Lernunterstützung limitiert sein. Das Projekt ProKo greift das Thema
„Nachhaltiges Lernen“ als transdisziplinären Themenbereich für
Studierende, Dozierende sowie praktizierende Lehrkräfte in inhaltlicher
und methodischer Hinsicht auf: Es werden universitäre
Lehrveranstaltungen durchgeführt und Fortbildungsangebote entwickelt,
die Konzepte nachhaltigen Lernens vermitteln. Aufbauend auf den
Ergebnissen aus PRONET (1. Förderphase) werden dabei z.B.
Generierungsaufgaben und Konzeptwechseltexte als Methode für
nachhaltiges Lernen eingesetzt. Ziel des Einsatzes ist die Reflexion
über subjektive Vorstellungen zum Thema „Nachhaltiges Lernen“ und ein
Konzeptwechsel in Richtung professioneller Vorstellungen. Die
entwickelten Produkte (Lernmaterialien, Lernstationen) sowie das
didaktische Modell des professionellen Konzeptwechsels werden dabei im
Sinne der Vernetzung und Verstetigung in andere Fächer der
Lehramtsausbildung transferiert und in einer Lernstationen-Datenbank
sowie einem Zertifikat „Lernen lernen“ verstetigt.


Last updated on 2019-16-07 at 11:26