Project without external funding

Modellierung des thermodynamischen Verhaltens von Gedächtnislegierungen


Project Details
Project duration: 06/199606/2000


Abstract
Gegenstand des Projektes ist die experimentelle Untersuchung und mathematische Modellierung von Phänomenen der thermomechanischen Kopplung. Im Rahmen der Kontinuumsthermodynamik wurde ein Materialmodell entwickelt, das deformations- und temperaturinduzierte Phasenumwandlungen bei Shape-Memory-Legierungen beschreiben kann. Das Materialmodell wird zur Zeit in das FEM-Programmsystem PSU implementiert. Ziel der Implementation ist die numerische Berechnung des Bauteilverhaltens unter vorgegebenen Belastungs- und Temperaturprozessen.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 15:43