Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Familiendrama


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 19901995


Zusammenfassung
Seit dem 18. Jahrhundert gibt es eine besondere Form des Dramas, die als 'bürgerliches Rührstück', 'bürgerliches Trauerspiel' oder 'Familienstück' bezeichnet wird. Die Entwicklung dieses Dramentypus soll von Gellert, Lessing, Schiller über Hebbel, die Naturalisten, Expressionisten bis zum sogenannten 'Volksstück' des 20. Jahrhunderts nachgezeichnet werden.


Projektleitung

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 13:40

Link teilen