Drittmittelprojekt

"stark bewegt" - Evaluation einer erlebnispädagogischen Bildungsmaßnahme für Grundschullehrkräfte ("stark bewegt")


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 10/201412/2017


Zusammenfassung


"Stark bewegt"  hat es sich zum Ziel gesetzt, Grunschullehrernde für die Planung und Durchführung von erlebnispädagogischen Maßnahmen zu qualifizieren. Die gelernten theoretischen und praktischen Inhalte werden im Anschluss an die Bildungsmaßnahme als Bewegungsaufgaben in Grundschulklassen umgesetzt, um den Kindern persönliche und soziale Kompetenzen zu vermitteln.



Das Interesse der Sportpädagogik besteht dabei in der Erfoschung der Konzeption und Wirkung des sozialen Lernens durch handlungsorientierte Bewegungsangebote. Zudem weisen die Lernziele von "stark bewegt" große Parallelen zu den überfachlichen Kompetenzen (u.a. Team- und Sozialkompetenz) des Kerncurriculums des Landes Hessen auf.



Im Rahmen des Projektes stehen zwei Leifragen im Vordergrund:




  • Welche Wirkungen ergeben sich bei den Grundschullehrkräften durch die Teilnahme an der erlebnispädagogischen Bildugnsmaßnahme in Bezug auf Wissen, Unterrichtshaltung und -handlung?


  • Welche Wirkungen zeigen sich bei den Grundschulkindern im Sozial- und Lernverhalten durch die Teilnahme an den erlebnispädagogischen Einheiten?



Im Rahmen eines Kooperationsprojektes wird "stark bewegt" vom IfSS der Universtiät Kassel wissenschafltich begeitet und mithilfe eines Versuchs-Kontrollgruppen-Designs evaluiert.



Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:18