Project without external funding

Einfluss der Fütterungsintensität auf das Fettsäurenmuster der Depotfette sowie der Gesamt- und Phospholipide im Gewebe des M. long. dorsi von Schweinen unterschiedlicher genetischer Herkunft.


Project Details
Project duration: 03/199712/2002


Abstract
In zwei Versuchen mit je 64 Schweinen wird der Einfluss hoher und niedriger Fütterungsintensität sowie der genetischen Herkunft auf die Mast- und Schlachtleistung, die Fleischbeschaffenheit und die Fettsäurenmuster der Depotfette Rückenspeck, Flomen, intermuskuläres Fett sowie die Gesamt- und Phospholipide des M. long. dorsi untersucht. Im ersten Versuch werden Schweine der Rassen Pi?train, Hampshire, Deutsche Landrasse und Duroc, im zweiten Versuch Schweine der Kreuzungen Deutsche Landrasse x Duroc, Pi?train x (Deutsche Landrasse x Duroc) und (Pi?train x Hampshire) x (Deutsche Landrasse x Duroc) verwendet. Die Mastperiode erstreckt sich auf den Lebengewichtsabschnitt 30 - 105 kg.


Publications

2001
2000
2000
2000
2000

Last updated on 2017-11-07 at 14:20