Project without external funding

Hydromorphologische Bedingungen und deren Wechselwirkung mit der Makrozoobenthosbesiedlung ? Ergebnisse, Schlussfolgerungen, Auswirkungen auf die Umsetzung der WRRL und in Bezug auf die Monitoringplanung


Project Details
Project duration: 10/200508/2006


Abstract
Im Auftrag des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie (HLUG) sollen die Wechselwirkungen zwischen der Makrozoobenthosbesiedlung und den hydromorphologischen Bedingungen an hessischen Fließgewässern untersucht werden. Die Auswertung und Diskussion der Ergebnisse werden anhand der Datenerhebung zur Bestandsaufnahme nach EU-WRRL aus den Jahren 2004 und 2005 erhoben. Es stehen dafür 400 Datensätze in Form von Artenlisten der benthischen Invertebraten an ausgesuchten Probestellen zur Verfügung, die mit der in 1999 erhobenen Strukturgütekartierung in Hessen verglichen werden. Das Bearbeitungskonzept und die Projektziele gliedern sich in vier Abschnitte:
1. Analyse der Ergebnisse der benthosbiologischen Untersuchungen aus den Jahren 2004 und 2005 im Hinblick auf Zusammenhänge (qualitativ/quantitativ) der Ergebnisse mit den Strukturgüteparametern der Vor-Ort- Kartierung. Dabei werden Einzelparameter und Kombinationen von Einzelparametern in ihrer Bedeutung für das biologische Besiedlungsbild untersucht.
2. Ermittlung von Parametern zur Erfassung und Bewertung der Strukturgüte, deren Aussagekraft die z. Zt. im Rahmen der Vor-Ort- Kartierung erhobenen Kriterien spezifiziert und somit die Übertragbarkeit der biologischen Befunde des Makrozoobenthos auf nicht untersuchte Stellen unterstützen kann. Anhand der Ergebnisse aus 1) werden die bisherigen Vor-Ort Strukturgüteparameter in ihrer Relevanz und Aussagekraft in Bezug auf die Besiedlung durch das Makrozoobenthos untersucht.
3. Erarbeitung von Vorschlägen für eine geeignete Gruppierung von Wasserkörpern zu Betrachtungsräumen und die Erarbeitung von Vorschlägen zum erforderlichen Untersuchungsumfang im Hinblick auf die Bewertung des ökologischen Zustands eines gesamten Betrachtungsraumes anhand des Makrozoobenthos für die Überblicksüberwachung gemäß EU-WRRL.
4. Verifizierung und Abschätzung der ökologischen Wirksamkeit von ausgewählten Renaturierungsmaßnahmen auf das Makrozoobenthos im Hinblick auf die erarbeiteten Ergebnisse zu den Strukturgütevariablen.

Last updated on 2017-11-07 at 14:22