Project without external funding

Arbeitsmarktbilanz für den Kreis Oberberg


Project Details
Project duration: 01/200005/2000


Abstract
Das Ergebnis dieser Analyse liefert für den Oberbergischen Kreis eine Arbeitsmarktbilanz für das Prognosejahr 2010. Die beiden Komponenten einer Arbeitsmarktbilanz - das Arbeitsangebot und die Arbeitsnachfrage - werden mittels statistischer Prognosemethoden geschätzt und in einem Saldo zusammengefasst. Eingesetzt werden Quer- und Längschnittsanalysen, die es ermöglichen, regional disaggregierte Prognosen zu erstellen. Im Ergebnis werden somit für den Kreis Oberberg die Arbeitsmarktentwicklung des Prognosejahres ermittelt, die die Basis für arbeitsmarktpolitische Instrumente darstellt.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 14:24