Project without external funding

Gesellschaftsbilder der Moderne


Project Details
Project duration: 01/199412/2008


Abstract
Es gibt Bilder, in denen die Moderne sich schlaglichtartig darstellt. Es sind zugleich Bilder der Urgeschichte. In solchen Bildern verdichten sich gesellschaftliche Erfahrungen, die dem Begriff und der Theorie nicht ohne weiteres zugänglich sind. Anders als Theorien verlangen Bilder weder systematischen Aufbau noch logische Widerspruchsfreiheit, sie erlauben das Zusammenkommen des sich Ausschließenden. Ihre Vieldeutigkeit ist immer auch ein Stück Freiheit im Umgang mit ihnen und ein beständiger Antrieb der Neugier. In einem ersten Schritt wurde das Bild des Wirbels ausgearbeitet. Das Bild des Netzes ist in Arbeit; geplant sind die Bilder des Wegs, der Ruine, der Brücke und der Torschwelle.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 14:26