Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Neue Mobilitätskultur für die Jugend und innovative Bahnangebote


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 09/200004/2001


Zusammenfassung
Neben einem suggerierten Freiheitsbild aus Autobesitz und Selbstständigkeit entwickelt sich erst langsam und vergleichsweise bescheiden ein Konkurrenzmarkt im Bereich des öffentlichen Verkehrs, der insbesondere im Bereich der Freizeitgestaltung Einfluß auf die Mobilitätskultur Jugendlicher zu nehmen versucht. Eine wirksame Einflußnahme, die zum Ziel hat Jugendliche häufiger auf die Bahn zu bringen, bedingt eine deutlich stärkere Auseinandersetzung mit den Einstellungen und Wünschen der Jugendlichen als es derzeit erkennbar ist. Zudem muss die Nutzbarkeit der Bahn in den Köpfen der Jugendlichen als Alternative präsent sein. Aktionen der Bahn, die mit neuen Angeboten hierauf gezielt Bezug nehmen und gleichzeitig großes Interesse bei den Jugendlichen wecken, sollen in diesem Projekt entwickelt werden.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:26

Link teilen