Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Aufbereitung und Düngewirkung von Biogasrückständen im Ökologischen Landbau zur Qualitätsverbesserung pflanzlicher Produkte und Reduzierung von N-Emissionen


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 03/200107/2002


Zusammenfassung
In Feld- und Gefäßversuchen werden unfermentierte Rindergülle und Rindergülle aus Biogasanlagen in ihrer Ertrags- und Qualitätswirkung zu Weizen geprüft. Des weiteren wird die Rindergülle mit Presssaft (Maissilage) angesäuert, um Stickstoffverluste in Form von Ammoniakemissionen zu reduzieren.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 13:41