Project without external funding

VESUV - Verteilte Software-Agenten für sichere, rechtsverbindliche Aufgabendelegation in mobilen, kollaborativen Anwendungen


Project Details
Project duration: 07/200409/2007


Abstract
In dem vom BMWA geförderten interdisziplinären Forschungsprojektprojekt werden im MTI-Leitprojekt "Multimedia Arbeitsplatz der Zukunft - MAP" entwickelte Kerntechnologien zielgerichtet erweitert und in konkrete Anwendungen in den Bereichen eGovernment und eTourismus umgesetzt:
In Zusammenarbeit mit der Hansestadt Rostock wird eine Assistenzsoftware, die Bürgern, Sachbearbeitern und Entscheidungsträgern in Städten und Kommunen regelmäßig anfallende, komplexe Geschäftsprozesse erleichtert, entwickelt und für die konkreten Einsatzbereiche gewerbliches Meldewesen und die Organisation von Großveranstaltungen in der Hansestadt Rostock implementiert. In der Stadt Görlitz wird ein dynamischer Tour-Guide realisiert, der es Touristen ermöglicht, vor Ort auf ihr persönliches Anforderungsprofil abgestimmte Stadtinformationen über mobile Endgeräte zu erhalten.
Zielsetzung der Forschungsarbeiten in VESUV ist die rechtsverträgliche Ausgestaltung der zu entwickelnden agentenbasierten Anwendungen, sowie der diesen zugrundeliegenden dynamischen Diensteplattform. Die Einbindung technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen wie Verschlüsselung, gesetzeskonformer Signaturverfahren und technischer Verfahren zum Datenschutz (PET) zur Wahrung von Datenschutz- und Sicherheitsinteressen der Nutzer bildet hierbei einen Schwerpunkt.

Last updated on 2017-11-07 at 14:31