Project without external funding

Bewertung ausgewählter Techniken des Bodenmanagements zur Reduzierung von Bodendegradation zwischen vegetativen Konturstreifen und Erhöhung der Nachhaltigkeit kleinbäuerlicher Landwirts


Project Details
Project duration: 19951998


Abstract
Das Vorhaben ist in das intermationale und multidisziplinäre Forschungsprogramm der 'Global Initiative for Alternatives to Slash-and-Burn Agriculture' integriert. Es befaßt sich mit dem Thema des Erosionsschutzes und der Nachhaltigkeit kleinbäuerlicher Produktionssysteme in tropischen Hanglagen durch die Anlage vegetativer Konturstreifen in Alley Cropping Systemen. In dem regionalen Forschungsprojekt von ICRAF (International Centre for Research in Agroforestry) auf den Philippinen werden alternative Techniken des Bodenmanagements in der assoziierten Feldkultur in 'on-farm'-Experimenten untersucht. Eine Reduzierung von Erosion und resultierenden Bodenfruchtbarkeitsgradienten zwischen den Konturstreifen soll die Akzeptanz durch Kleinbauern erhöhen. Im Mittelpunkt der geplanten Feldversuche wird der Einfluß von organischen und mineralischen Düngemitteln, ihrer Kombination und ihrer relativen Verteilung über die Fläche zwischen den Konturstreifen, auf Bodenfruchtbarkeit und den Ertrag der assoziierten Feldkulturen stehen. Das Ziel der Studie ist (1) die Identifizierung angemessener Bodenbewirtschaftungstechniken für die agro-ökologischen und sozio-ökonomischen Bedingungen des Untersuchungsgebietes und (2) die Extrapolation von Ergebnissen durch Vorhersage mittelfristiger Reaktionen von Boden und Feldkultur auf unterschiedliche Bewirtschaftungsmaßnahmen und Umweltbedingungen mit Hilfe von Erosionsmodellen.

Last updated on 2017-11-07 at 14:33