Project without external funding

Konsistente Raum-Zeitdiskretisierung thermomechanisch gekoppelter Strukturen mit Hilfe von Rosenbrock-Verfahren


Project Details
Project duration: 09/200609/2008


Abstract
In diesem Projekt sollen sogenannte Zeitintegrationsverfahren vom Rosenbrock-Typ auf die bei thermomechanisch gekoppelten Anfangsrandwertaufgaben auftretenden Algebro-Differentialgleichungssysteme im Rahmen der Methode der finiten Elemente angewendet werden, da diese, im Gegensatz zu klassischen impliziten Verfahren, eine iterationsfreie Vorgehensweise bei der Zeitintegration versprechen und damit zu erhebliche Rechenzeitersparnisse erhoffen lassen. Die Anwendung der Konzepte beschränkt sich hierbei zunächst auf elastomere Werkstoffe, d.h. Materialmodelle der finite Thermoviskoelastizität.


Principal Investigator


Co-Investigators


Publications

2008
2007
2005
2004
2003

Last updated on 2017-11-07 at 14:34