Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Inline-Qualitätsprüfung bei der Heissdrahtherstellung - Innovative berührungslose Messmethoden und Datenfusion


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 07/200412/2008


Zusammenfassung
Gegenstand des EU-Projektes INCOSTEEL ist die Optimierung der Inline-Prüfung von Oberflächendefekten bei der Heissdrahtherstellung. Die Messwerterfassung an 1200?C beanspruchten Materials erfolgt bei einer Drahtgeschwindigkeit von 120 m/s. Bestehende Systeme der zerstörungsfreien Heissdrahtprüfung sind unzureichend bei der Detektion und Charakterisierung unterschiedlicher Fehlertypen (Längsfehler). Zusammenfassend sind folgende wissenschaftlichen Arbeiten durchzuführen:
a) Anwendung einer Multi-Frequenz Wirbelstrommesstechnik,
b) Entwicklung von segmentierten Sensor-Arrays, bestehend aus mehreren Aufnahmespulen, die um den Draht angeordnet sind,
c) Untersuchung von Elektromagnetisch-Akustischen Wandlern (EMAT) auf Eignung als berührungslose ergänzende Messtechnik,
d) Modellierung von elektromagnetischem Feld und Ultraschall unter industriellen Vorgaben der Stahlerzeugung.
Die Aufgabe der anderen Partner im EU-Projekt sind:
a) Charakterisierung zur Optimierung der Defekterkennung (kleinere Defektes und Längsfehler) mittels Verfahren der Messdaten-Fusion,
b) Entwicklung von schnelle Methoden der Messdaten-Fusion bei verschiedenen Fehlern unter Echtzeitbedingungen,
c) Entwurf und Einführung von Funktionen, die die Echtzeitbedingungen erfüllen,
d) Bereitstellung eines Tools der Qualitätskontrolle für das interne Produktionsmanagement,
e) Entwicklung einer Datenbank auf Basis von Ergebnissen mittles zerstörungsfreien Prüfmethoden.


Projektleitung

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 13:42