Project without external funding

Untersuchungen zu Begrünungsmaßnahmen und zur Sukzession auf anhydritisch geprägten Rückstandshalden der Kaliindustrie


Project Details
Project duration: 19962006


Abstract
Rückstandshalden mit anhydritisch geprägten Auflagen, die nahezu chloridfrei sind, stellen einen Sondertyp dar. Auf diesen Substraten haben sich zum Teil Pionierarten (Gehölze und krautige Pflanzen) angesiedelt. Im Rahmen dieser Arbeit sollen einerseits die Sukzessionsentwicklungen und die Ansiedlungsstrategien der bereits vorkommenden Arten auf solchen Standorten untersucht und die Beziehung "Pflanze-Substrat" (Nährstoffe, Durchwurzelung, Wachstum) näher betrachtet werden. - Unter Verwendung von Arten (Gehölze, Gräser), die schon auf den Subtraten stocken, sollen andererseits sukzessionsunterstützende Begrünungsmaßnahmen mit Baumschulware, Pflanzmaterial aus Eigenanzucht und geklontem Pflanzgut durchgeführt werden. Verbesserte Wachstumsbedingungen für die Pflanzen unter Zuhilfenahme von Mineraldüngern oder Komposten werden in Gewächshaus- und Feldversuchen untersucht.

Last updated on 2017-11-07 at 14:37