Externally funded project

X-Change for Competence: German-Israeli Leadership Development in the Third Sector


Project Details
Project duration: 09/201106/2014


Abstract


Das Programm X-Change for Competence zielt darauf ab, einerseits die Führungsfähigkeit zu stärken und gleichzeitig Beziehungen und Austausch zwischen Deutschland und Israel zu intensivieren und zu verbessern. Das Programm wird mit je zehn deutschen und zehn israelischen Führungskräften aus privatem, not-for-profit und öffentlichem Sektor und einem deutsch-israelischen Trainertandem in 2011 über einen Zeitraum von einem Jahr erstmalig durchgeführt. Evaluiert werden die ersten drei Jahrgänge des Programms (2011-2013), um einerseits in der Einführungsphase das Programm zu optimieren und gleichzeitig die stattfindenden Lernprozesse zu beschreiben.

Leitfragen sind:




  1. Welche Kompetenzentwicklungsprozesse finden auf individueller Ebene statt?


  2. Wie gestaltet sich der Gruppenlernprozess?


  3. Welche nachhaltigen Wirkungen gibt es, einerseits in Hinblick auf den Transfer in die Heimatorganisationen, andererseits im Hinblick auf die Aufrechterhaltung eines Netzwerks über die Programmlaufzeit hinaus?


  4. Welche Bestandteile des Programms sind besonders hilfreich, welche können ggf. optimiert werden?



Die Evaluation erfolgt prozessbegleitend und umfasst sowohl formative als auch summative Aspekte. Dabei werden sowohl standardisierte Fragebogenverfahren als auch Verhaltensbeobachtung und Interviews eingesetzt.




Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 14:44