Drittmittelprojekt

Verbesserung von Tiergesundheit und Wohlbefinden in ökologischen Milchviehherden durch Züchtung und Management (OrganicDairyHealth)


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 01/201503/2018


Zusammenfassung


Unter Beteiligung 7 europäischer Länder sollen Strategien entwickelt und beurteilt werden, mit denen die Euter- und Stoffwechselsituation ökologisch gehaltener Kühe durch Züchtung und Management verbesser twerden kann. Aufgrund von Daten zur Gesundheitsmerkmalen und Managementbedingungen ökologischer Milchviehherden in 5 Ländern werden Züchtungsstrategien, einschließlich genomischer Selektion und Kreuzungszucht entwickelt. Dabei werden im jeweiligen Land lokale und weit verbreiteten Rassen einbezogen und mit diesen Daten Züchtungsstrategien für weidebasierte Milchviehbetriebe modelliert. Des Weiteren werden Risikofaktoren für Stressbelastungen und Mastitiden der Milchkühe identifiziert sowieBehandlungsalternativen für antibiotische Euterbehandlungen getestet. Hieraus werden für Biomilchviehbetriebe Managementempfehlungen abgeleitet.



In Zusammenarbeit mit:  Winckler, C. und Fürst-Waltl, B. Universität für Bodenkultur, Wien,  Wallenbeck, A. Dept. of Animal Environment and Health, Swedish University of Agricultural Sciences, Schweden,  Spengler, A. und Bieber, A. Forschungsinstitut für biologischen Landbau,  Kargo, M. University of Aarhus,  Walczak, J. National Research Institute of Animal Production, Poland,  Ribikauskas, V. Lithuanian University of Health Sciences.



Publikationen
Go to first page Go to previous page 1 von 2 Go to next page Go to last page

2019
2019
2018
2018
2018
2018
2018
2018
2017
2016

Zuletzt aktualisiert 2019-11-03 um 11:26