Project without external funding

Weichmagnetische Sensorschichten mit erhöhtem Magnetowiderstand


Project Details
Project duration: 01/199712/2002


Abstract
Antiparallel ausgerichtete magnetische Schichten zeigen einen erhöhten Magnetowiderstand (Giant Magnetic Resistance, GMR), der sich unter anderem in den sog. Spin-Valve-Schichtsystemen erzielen läßt. Dieser Effekt soll bei künftigen Sensorelementen technisch ausgenutzt werden, allerdings sind die dazu notwendigen Magnetfelder z. Zt. noch zu hoch. Ziel des Projektes ist es, Schichtsysteme zu konzipieren und zu erforschen, die bei geringeren Feldern arbeiten. Zur Charakterisierung derartiger Proben wurde ein hochempfindliches Kerr-Magnetometer für ex-situ-Messungen entwickelt. Außerdem wurde ein Ultrahochvakuumsystem zur Herstellung und zur in-situ-Untersuchung aufgebaut, mit dem die Entstehung und Umordnung einer geeigneten magnetischen Anisotropie sowie die Temperaturstabilität der Schichten erforscht werden sollen.

Last updated on 2017-11-07 at 14:46

Share link