Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Finite-Elemente- und Mehrgittermethoden zur nicht-relativistischen Berechnung von Molekülen in Dichtefunktionalnäherungen


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 19902005


Zusammenfassung
Dichtefunktionalgleichungen werden mit der Finite-Elemente-Methode für Atome und lineare Moleküle mit sehr hoher Genauigkeit gelöst. Durch den Einsatz von Mehrgittermethoden erreicht man eine drastische Reduzierung des Rechenaufwandes. Bindungsenergieen, Gleichgewichtsabstände, Vibrationsfrequenzen und Potentialenergiekurven für Dimere der ersten Langperiode wurden für zahlreiche geläufige Austausch-Korrelationsdichtefunktionale berechnet.


Projektleitung

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:46