Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Arbeitsplatz: öffentliche Kinderbetreuung - eine empirische Untersuchung zu den Arbeitsbedingungen und den psychischen und physischen Belastungen von Erziehern und Erzieherinnen


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 11/199510/1997


Zusammenfassung
In den Kindertagesstätten ist die Verweildauer der Erzieher und Erzieherinnen im Beruf kurz (in Hessen lediglich dreieinhalb Jahre). Die hohe Fluktuation hat weitreichende Folgen für die Personalplanung und die konzeptionellen Entwicklungen. In der geplanten empi-rischen Untersuchung sollen die Arbeitsbedingungen und -belastungen sowie die Berufsbiographien von Erziehern und Erzieherinnen erforscht werden, um die Ursachen für die hohe Fluktuation in diesen Bereichen zu erhellen. Zur Entwicklung geeigneter Untersuchungsinstrumente wurden in einem ersten Schritt Interviews mit 30 Erziehern und Erzieherinnen, die am Fachbereich Sozialwesen ein Studium aufgenommen haben, gemacht. Geplant sind weitere Interviews mit Erzieherinnen in städtischen Kindertagesstätten. Auf der Grundlage der durch die qualitative Untersuchung gewonnenen Erkenntnisse soll ein Fragebogen entwickelt und die Befragung einer repräsentativen Stichprobe vorbereitet werden.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:47