Project without external funding

Methodologisch-theoretische Probleme der Kooperation aufgezeigt an Handwerksbetrieben


Project Details
Project duration: 19901998


Abstract
Im Rahmen dieser Arbeit soll das Problemfeld der zwischenbetrieblichen Kooperation im Bereich von Erklärungslücken der bisher hierzu entwickelten Theorien (z.B. ökonomische Kooperationstheorie, Genossenschafts-, Spieltheorie) empirisch-theoretisch untersucht werden (Durchführung und Auswertung narrativer Interviews) und diesen Theorien eine handlungs- bzw. interaktions-, kognitions- und sozialisationstheoretische Betrachtung gegenübergestellt werden, wobei auch methodologische Fragestellungen bearbeitet werden. Das Ziel besteht darin, Hemmnisse und Barrieren kooperativen Handelns im Handwerk sowie Möglichkeiten zur Überwindung derselben auf empirischer und theoretischer Ebene offenzulegen, empirische und theoretische Generalisierungen zu entwickeln.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 14:47