Project without external funding

Individualisierung als strategische Option der Marktbearbeitung (Dissertation)


Project Details
Project duration: 07/1997


Abstract
Die Individualisierung stellt eine strategische Option der Marktbearbeitung dar, die - im Gegensatz zur Standardisierungsstrategie - durch eine extreme Orientierung des Marketing an den individuellen Bedürfnissen und Wünschen des einzelnen Kunden gekennzeichnet ist.
Auf der Grundlage einer umfassenden theoretischen und empirischen Analyse wird ein zweidimensionales Modell der Individualisierung entwickelt und mit Hilfe leistungsfähiger statistischer Methoden auf Reliabilität und Validität überprüft. Das Phänomen Individualisierung läßt sich demnach aufspalten in die Individualisierung auf der Ebene der Anbieter-Nachfrager-Beziehung und die Leistungsebene. Hinter den beiden Dimensionen stehen die bekannten Konzepte des Relationship Marketing (Beziehungsmarketing) und Customized Marketing.
Neben dem Nachweis eines allgemeinen Trends in Richtung Individualisierung werden Erfolgswirkungen, Kontexteinflüsse und Erfolgsdeterminanten des Relationship Marketing und Customized Marketing empirisch untersucht. Dabei wird nicht zuletzt die Rolle der Informationstechnologie näher beleuchtet.

Last updated on 2017-11-07 at 14:47