Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Auswirkungen unterschiedlicher Varianten des Neubaus der A44 Kassel-Eisenach auf das Straßennetz in der Stadt Kassel


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 08/199606/1997


Zusammenfassung
Im Rahmen des Bundesverkehrswegeplans 1992 wurde als eines der 17 Projekte Deutsche Einheit der Neubau der A44 Kassel-Eisenach festgelegt. Die Studie analysiert die mit drei unterschiedlichen Trassenverlaeufen verbundenen Auswirkungen auf das Straßennetz der Stadt Kassel wie Verkehrsbelastungen, Verkehrsinvestitionen (Erhoehung der Verkehrssicherheit, Entlastung der Umwelt, Verbesserung der Raumordnung). Das Untersuchungsgebiet wurde durch kleinteilige Zuordnung (Verkehrszellen) charakterisiert und Verflechtungsmatrizen fuer den Istzustand errechnet. Durch die prognostizierten Verkehrsmengen auf das Straßennetz im Jahr 2010 erhaelt man die zu erwartende Belastung und Verteilung des Straßenverkehrs im Untersuchungsnetz. Aussagen zu anderen Auswirkungen (z.B. oekologischer oder wirtschaftlicher Art) sind nicht enthalten.


Projektleitung

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:47